„Vielfalt entdecken, erleben, verstehen“ – das ist die Leitidee des Donauschwäbischen Zentralmuseums.

Nach fast 20-jährigem Bestehen plant das DZM in Ulm die Modernisierung und teilweise Neugestaltung der Dauerausstellung bis zum Sommer 2021. Das Herzstück des Museums bleibt die Dauerausstellung der donauschwäbischen Geschichte. Zusätzlich wird ein neuer Rundgang zur Kulturgeschichte der Donau entstehen, der zukünftig ganz unterschiedliche Aspekte rund um den europäischen Strom und den Donauraum in seiner ganzen Vielfalt thematisiert. Das Ingenieurbüro Conplaning GmbH übernimmt hierfür die Fachplanung der Elektro- und Fernmeldetechnik.